Home | Sitemap | Kontakt | | |
Maremmano Abruzzese Züchter



Piu Bella Cosa non C'è   

Più Bella Cosa Non C'È Parcodaini * 30.08.2009

Più Bella Cosa Non C'è (sprich: pju bella kosa non tsjè) Parcodaini bedeutet 'etwas schöneres gibt es nicht', und ist auch der Titel von einem Lied, natürlich von Eros Ramazzotti. Sie ist die Tochter aus dem dritten Wurf von Cato, dieses Mal mit Toto, Aristotele del Piangrande als Vader.
Mit 9 Monaten hatte sie ihre ersten Ausstellungen mit sehr guten Erfolgen: sowohl in Hulten als Uden wurde sie Rassebeste, und schlug ihre zwei Wettbewerber. Bei dem Junghundentag erreichte sie den 2. Platz von insgesamt 6 eingetragenen Hündinnen. Sie ist niederländscher (Jugend)Champion.
Sie wohnte nicht bei uns, sondern bei ihren Pflegeeltern Mariena und Martin, der ganz plötzlich am 9. März 2012 verstorben ist. Sie wird Truschka oder auch Cosa genannt. Wir hatten mit ihr einen Wurf geplant, aber der Versuch scheiterte leider. Bei der Rückkehr nach Mariena, kam Truschka nicht mehr mit ihrer Spielgefährtin überein, und gemeinsam haben wir entschlossen ein neues Zuhause für sie zu suchen, das wir bei Swen, Tina, Max und Pia gefunden haben.

Ausstellungsergebnisse HD A / ED Frei
2011 niederländischer Champion Würfe: 
2010 niederländischer Jugendchampion Nachwuchs: 
Insgesamt 5 x ausgestellt: 4 x V, 3 x cac, 1 x rescac, 1 x cacib, 3 x bob

Ahnentafel

Più Bella Cosa non C'è (A, frei)
* 30.08.2009
Aristotele del Piangrande  (B) Zen del Piangrande (A)
Nettuno dei Giunoni
Leuco (A)
Melissa dei Giunoni (B) Groppone
Grezza dei Giunoni (B)
Ira Incantata Parcodaini (A) Leone (B)
Solimano dei Giunoni
Mila
Goccia di Raggi Solare Parcodaini (A)
Artu (A)
Egida Parcodaini (B)

Home | Kontakt | Copyrightdesign: Template Shaker
Copyright © 2017, Parcodaini. Alle Rechte vorbehalten